Wie Pflege ich mein Instrument optimal? Unter diesem Motto wurden wir am vergangenen Dienstag, 27.06.2017, vom Dirigent der Musikkapelle Illerbeuren-Kronburg für einen Pflegekurs eingeladen.

Die tägliche bzw. wöchentliche Pflege nach dem Musizieren ist für die meisten Musikerinnen und Musiker kein Problem. Doch wie schaut es aus mit kleineren „Wartungsarbeiten“, wie dem Ölen oder einem Instrumentenbad, die jeder selbst durchführen kann? Welches Öl darf ich verwenden? Wie bekomme ich den letzten „Steak-Semmel“ aus meinen Rohren? Diese Fragen beantworten wir unter anderem bei einem Pflegekurs. Dabei wiederholen wir Register für Register die Basics der Pflege und wollen in einem kurzweiligen interaktiven Workshop die Musikerinnen und Musiker animieren ihr Instrument selbst in Schuss zu halten.

Die regelmäßige kleine und größere Pflege gewährleistet ein tolles Klangerlebnis, eine optimale Ansprache, Freude beim Musizieren und erhält den Wert des Instrumentes!

Wir bedanken uns für die Einladung zum Workshop und hoffen, dass wir der Musikkapelle Illerbeuren-Kronburg ein paar neue Tipps und Tricks zur Pflege mit auf den Weg geben konnten. Weiterhin viel Freude beim Musizieren und trotzdem dran denken: viel kaputt machen ;-).

Dieses Service-Angebot von uns gibt es übrigens für alle Musikkapellen in der Region! Haben Sie Interesse? Dann kontaktieren Sie uns per Telefon, Mail oder kommen Sie persönlich bei uns vorbei!

In der Bildergalerie gibt es noch einige Impressionen vom Workshop:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken