Spezialumbau eins Tenorhorns

Durch einen Unfall fehlen Helmut Maier bereits seit vielen Jahren 3 Fingerspitzen. Für den leidenschaftlichen Musiker ist es trotzdem kein Problem zu musizieren. Möglich macht dies ein umgebautes Instrument mit dem er weiterhin spielen kann. Viele Jahre war er Musiker in der Musikkapelle Hawangen und spielt nun in einer eigenen Besetzung.

Umbau_Tenorhorn
Foto: Peter Reitemann, Helmut Maier und Dietmar Helm (Werkstatt Musik Reitemann) mit dem Umgebauten Tenorhorn.

Sein erstes Spezial-Tenorhorn, das er kurz nach seinem Unfall bereits bei uns hat anfertigen lassen, hat Helmut Maier nun durch ein neues Miraphone Goldmessing Premium Line Tenorhorn ersetzt.

Dieses Tenorhorn wurde wieder von der Firma Reitemann in Kooperation mit dem Hersteller auf seine Bedürfnisse umgebaut und angepasst. Neben dem grundlegenden Umbau von rechtsgriffig auf linksgriffig wurden Griffe und Halterungen versetzt, verlängert und verändert und eine zusätzliche Handschlaufe aus Leder angebracht. So wurde das Instrument nicht nur technisch umgerüstet sondern vor allem auch der Tragekomfort für eine entspannte Spielhaltung verbessert.

Wir freuen uns mit Herrn Maier über das besondere Instrument und wünschen Ihm viele Freude beim Musizieren mit diesem wahrlich einzigartigen Instrument!

Merken

Merken

Merken